Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Reinheim: Ohne Fahrererlaubnis mit nicht zugelassenem Fahrzeug ertappt – Gegen 50-Jährigen lagen bereits Haftbefehle vor

Reinheim (Darmstadt-Dieburg). Beamte der Polizeistation Ober- Ramstadt haben am Freitag (30.04.04) gegen 00.35 Uhr einen 50- jährigen Mann festgenommen, der nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und mit einem nicht zugelassenen Fahrzeug unterwegs war. Die Polizeistreife hatte das Fahrzeug in der Nacht in Spachbrücken in der Steinstraße gestoppt. Schnell stellte sich heraus, dass der 50-jährige, mehrfach polizeibekannte Mann, keinen Führerschein besitzt. Gegen ihn bestanden bereits drei Haftbefehle, u.a. ein Untersuchungshaftbefehl wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis. Das von den Beamten angehaltene Fahrzeug war darüber hinaus nicht zum Straßenverkehr zugelassen und wurde mit amtlichen Kennzeichen eines anderen Fahrzeugs versehen. Gegen den 50-Jährigen, der heute dem Haftrichter vorgeführt wird, wird nun wegen erneuten Fahren ohne Fahrerlaubnis, Verdacht der Urkundenfälschung und Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz ermittelt. Auch gegen die Besitzerin des nicht zugelassenen Pkw wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
Email: derigs.ppsh@t-online.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: