Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Drei Einbrüche in Eppertshausen – Polizei geht von Tatzusammenhang aus

Eppertshausen (Darmstadt-Dieburg). Drei Einbrüche in die Gaststätte des Sportzentrums, in ein Haushaltswarengeschäft und einen Kindergarten beschäftigen die Ermittler der Polizeistation Dieburg. Die Täter, die in der Nacht zum Mittwoch (27./28.04.04) in die drei Objekte eingedrungen sind, hatten es offenbar vorwiegend auf Bargeld abgesehen, erbeuteten aber nach derzeitigem Erkenntnissen insgesamt nur rund 35 Euro. Die Beamten gehen von einem Tatzusammenhang zwischen den Einbrüchen aus.

In der Nieder-Röder-Straße hatten die Täter bei einem Haushalts- warengeschäft eine Glastür eingeschlagen, das Geschäft durchsucht und Lampen und Batterien entwendet. Eine genaue Schadensaufstellung liegt noch nicht vor. Ebenfalls in der Nieder-Röder-Straße hatten die Einbrecher im Sportzentrum zunächst versucht, die Terrassentür der Gaststätte aufzuhebeln. Da dies offenbar misslang, schlugen sie ein Fenster ein. Anschließend wurden mehrere Räume durchsucht, u.a. auch das Büro des Sportvereins. Im Bereich der Theke fielen den Tätern 10 Euro in die Hände. Schließlich hebelten sie noch eine weitere Tür zu einem Lagerraum auf und öffneten sämtliche dort vorhandenen Behältnisse. Nach derzeitigen Erkenntnissen wurde hier jedoch nichts entwendet. Die Höhe des entstandenen Schadens steht noch nicht fest. Auch ein Kindergarten in der Abteistraße wurde von den Einbrechern heimgesucht. Die Täter gingen in gleicher Weise wie bei den anderen Tatorten vor und verursachten Schäden an mehreren Türen. 25 Euro und eine Kleinbildkamera wurden gestohlen.

Die Beamten der Polizeistation Dieburg bitten um Hinweise aus der Bevölkerung, insbesondere zu verdächtigen Personen und/oder Fahrzeugen, die sich am späten Dienstagabend (27.04.04) oder im Zeitraum nach Mitternacht im Bereich der Tatorte aufgehalten haben, unter der Telefonnummer 06071/96560.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
Email: derigs.ppsh@t-online.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: