Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Drogenrazzia: Drei Festnahmen

    Darmstadt (ots) - Wegen Haschisch- und Heroinhandels haben Drogenfahnder des Polizeipräsidiums Südhessen am Donnerstag zwei Männer festgenommen. Vorausgegangen waren zahlreiche Überprüfungen in der Innenstadt.

    In das Netz der Kontrollen geriet auch ein 20-jähriger wohnsitzloser Deutscher. Gegen ihn bestand Haftbefehl des Amtsgerichts Halle. Dem Mann wird sexueller Missbrauchs eines Kindes vorgeworfen. Er wurde am Freitag dem Haftrichter vorgeführt.

    Ein 26-jähriger Marokkaner und ein 39 Jahre alter Deutscher, beide mit Darmstädter Wohnungen, wurden bei ihren Drogengeschäften festgenommen. Die Fahnder stellten geringe Mengen Haschisch und Heroin sicher. Der 39-Jährige ist drogenabhängig. Beide Beschuldige sind einschlägig bekannt. Sie wurden nach Vernehmungen und Wohnungsdurchsuchungen entlassen, werden sich jedoch in Strafverfahren zu verantworten haben.

    Die Kontrollen werden fortgesetzt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
Email: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: