Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: 4,3 Promille

    Darmstadt (ots) - Groß-Umstadt. Mit immerhin 4,3 Promille in seinem Blut hat sich am Mittwoch ein 45-jähriger Autofahrer durch Groß-Umstadts Straßen mit seinem Opel Astra bewegt und dabei seinen Führerschein eingebüßt. Der Mann war am helllichten Tag, zur Mittagszeit Passanten aufgefallen. Die Beamten sichteten kurze Zeit später das beschriebene Auto und den Mann, der schon bei der ersten Wahrnehmung absolut fahruntüchtig schien. Dieser Eindruck wurde durch einen Alco- Test mit 4,3 Promille bestätigt. Der Mann musste sich eine Blutentnahme gefallen lassen und seinen Führerschein abgeben. Er wurde von den Polizisten anschließend in die Obhut seiner Familie gebracht. An eine Vernehmung war nicht zu denken. Der 45-Jährige wird in den nächsten Tagen die Gelegenheit erhalten, sich zu äußern. So war bisher auch nicht zu erfahren, wobei und womit sich der Groß- Umstädter in diesen sicherlich nicht alltäglichen Zustand versetzte. Glück im Unglück für ihn, dass die Autofahrt ohne Verkehrsunfall blieb.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
Email: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: