Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Tatverdächtiges Diebes- und Betrügertrio auf Fotos wiedererkannt

Darmstadt (ots) - Darmstadt. Die Polizei veröffentlichte am 7. April 2004 Fotos von zwei Männern und einer Frau, die in dringendem Verdacht stehen, einer Frau in einem Lokal in der Landgraf-Georg-Straße aus ihrer Handtasche diverse Papiere gestohlen zu haben. Mit den gestohlenen Ausweisen wurden danach in Weiterstadt und Darmstadt Handy-Verträge abgeschlossen und bei einer Bergsträßer Bank ein Konto eröffnet. Danach wurden mehrere Überweisungsträger gefälscht und insgesamt 3.345 Euro betrügerisch erlangt. Aufgrund der Veröffentlichung des Fotos einer Raumüberwachungsanlage im Darmstädter Echo am 13. April 2004 meldeten sich mehrere Hinweisgeber, die die Frau und die beiden Männer einwandfrei wiedererkannt haben. Es handelt sich um eine 20-Jährige aus Darmstadt, ein 26-Jährigen aus Mühltal und ein 34-Jährigen aus Ober- Ramstadt. Das Trio hat sich, nachdem hier deren Identität bereits bekannt war, im Beisein eines Anwaltes im Polizeipräsidium gestellt. Die Polizei konnte daraufhin die Wohnungen der drei Beschuldigten durchsuchen und sie erkennungsdienstlich behandeln. Die junge Frau bestreitet den Diebstahl der Geldbörse, sie will das Portemonnaie mit den Papieren in der Nähe des Lokals gefunden haben, die Männer bestreiten jede Beteiligung. Alle drei, die bisher noch nicht polizeibekannt sind, müssen dennoch aufgrund der Beweislage mit einem Strafverfahren wegen Diebstahls oder Fundunterschlagung, Betrug und Urkundenfälschung rechnen und bei einer Verurteilung den entstandenen Schaden von ca. 4.000 Euro zurückbezahlen. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Heiner Jerofsky Telefon: 06151-969-2400 Fax: 06151-969-2405 Email: jerofsky.ppsh@t-online.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: