Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Überfall in Wohnung / Unbekannter schlägt mit Eisenstange zu / Zwei Verletzte / Fünfzig Euro geraubt / Motiv unklar

Darmstadt (ots) - Erzhausen. Zwei unbekannte Männer haben am Dienstag in einer Wohnung in Erzhausen (Landkreis Darmstadt-Dieburg) einen 18-Jährigen sowie dessen 19-jährigen Freund überfallen und dabei 50 Euro geraubt. Die beiden Opfer erlitten Gehirnerschütterungen und Blutergüsse sowie einen Schock. Sie wurden in einer Darmstädter Klinik behandelt. Die Fahndung nach den Tätern verlief bislang erfolglos. Über deren Motiv ist nichts bekannt. Gegen 19.30 Uhr klingelten die Männer an der Wohnungstür in einem Mehrfamilienhaus in der Langener Straße. Nachdem der Achtzehnjährige geöffnet hatte, stürmte die beiden Täter auf ihn zu und schlugen sofort mit einer Eisenstange auf den jungen Mann ein. Der 19-Jährige wollte seinem Freund helfen und wurde deshalb ebenfalls massiv attackiert. Unter massiven Drohungen dirigierten die Täter ihre Opfer in ein Zimmer. Nach Darstellung der Geschädigten gingen sie zielgerecht auf eine Couch zu und nahmen aus der Ritze zwischen Rückenlehne und Sitz das Geld. Danach flohen die Täter aus dem Haus. Dabei wurde der Vater des Achtzehnjährigen auf den Vorfall aufmerksam und erfasste schnell die Situation. Er warf einem der Täter einen Kasten Bier in den Rücken. Der Unbekannte stürzte kurzfristig zu Boden, konnte jedoch mit seinem Komplizen unerkannt durch die Elbestraße entkommen. Eine Fahndung der Polizei, die gegen 19.40 Uhr unmittelbar nach dem Vorfall durch die Mutter des einen Geschädigten alarmiert worden war, verlief bisher erfolglos. Ein Rettungswagen brachte die Verletzten in das Krankenhaus. Der Täter, der mit der Eisenstange bewaffnet war, ist ca. 18 Jahre alt. Er war mit einer Wollmütze bekleidet. Sein Komplize ist 25 bis 30 Jahre alt. Er hatte zur Tatzeit kurze, schwarze Haare, trug einen blauen Pulli und graue Jogginghose. Beide sprachen deutsch mit russischem Akzent. Eine weitere Beschreibung liegt der Polizei nicht vor. Hinweise werden an das 3. Polizeirevier, Telefon (06151) 969 3810, erbeten. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Karl Kärchner Telefon: 06151-969-2410 Fax: 06151-969-2405 Email: karl.kaerchner@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: