Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Mutmaßlicher Serien-Autoaufbrecher festgenommen
Untersuchungshaft

    Darmstadt (ots) - Die Polizei hat am Montag einen 34-Jährigen in Lemgo festgenommen. Dem drogenabhängigen Mann, der sich bis vor wenigen Wochen im südhessischen Raum aufgehalten hatte, werden zahlreiche Autoaufbrüche in den ersten beiden Monate dieses Jahres in der Umgebung der Technischen Universität vorgeworfen. Inzwischen ist der Mann in Untersuchungshaft, nachdem die Staatsanwalt Darmstadt Haftbefehl beantragt hatte.

    Der Mann geriet Ende Februar in das Visier der Ermittler im Polizeipräsidium Südhessen. Alle Versuche, den Beschuldigten festzunehmen, schlugen zunächst fehl. Offenbar war der Gesuchte abgetaucht. Interessant war in diesem Zusammenhang der Umstand, dass ab diesem Moment die Serie der Autoaufbrüche abebbte. Dies werteten die Ermittlungsbehörden zumindest als starkes Indiz für die Täterschaft des Festgenommenen.

    Durch intensive Recherchen und daraus resultierenden Erkenntnisgewinnung kam die Polizei auf eine Adresse in Lemgo und verständigte ihre dortigen Kollegen. Die nahmen den Mann am späten Montagabend fest.

    Der 34-Jährige ist bei der Polizei kein Unbekannter mehr. Er war bereits in 30 Fällen, u. a. wegen Körperverletzung, Einbruchs und Drogendelikte, auffällig. Die Ermittlungen dauern an.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
Email: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: