Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Polizei beteiligt sich mit verschiedenen Aktionen zum Thema Sicherheit am verkaufsoffenen Sonntag (04.04.04)

Pfungstadt (Darmstadt-Dieburg). Am verkaufsoffenen Sonntag (4. April 2004) der Interessengemeinschaft Selbständiger Pfungstadt (ISP) werden sich auch Beamte der Polizeistation Pfungstadt im Rahmen des gemeinsam mit dem Ordnungsamt der Stadt und des Kommunalen Arbeitskreises Prävention der Stadt Pfungstadt (KAPP) initiierten Sicherheitstages mit verschiedenen Aktionen zum Thema „Sicherheit“ beteiligen. Auf der Eberstädter Straße, die am verkaufsoffenen Sonntag ab Mühlstraße/Bahnhofstraße bis zur Mainstraße/Rheinstraße/ Borngasse für den Fahrzeugverkehr gesperrt sein wird, werden Polizeibeamte im Zeitraum zwischen 12.00 und 18.00 Uhr eine „Mobile Polizeiwache“ einrichten. Hier können sich Bürgerinnen und Bürger an einer Befragung zum Thema „Angsträume“ beteiligen. Die Polizei und die Stadtverwaltung erhoffen sich durch die aktive Mithilfe der Bevölkerung wertvolle Hinweise für ihre tägliche Arbeit und zur Verbesserung des Sicherheitsgefühls. Diese Befragung ist gleichzeitig Auftakt einer Fragebogenaktion zum gleichen Thema. Das Ergebnis der Auswertung soll bei einer weiteren Aktion im Rahmen des Bauernmarktes am 26.09.2004 vorgestellt werden. Optisch umrahmt wird die „Mobile Polizeiwache“ durch eine Ausstellung verschiedener Polizei-Dienstfahrzeuge, u.a. auch ein Polizeimotorrad, auf dem große und kleine Kinder gerne auch einmal Platz nehmen dürfen. Wertvolle Tipps zum Thema Einbruchssicherung erhalten Bürgerinnen und Bürger an einem Info-Stand der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle, die Opferhilfe Südhessen e.V. bietet darüber hinaus zwischen 13.00 und 17.00 Uhr eine gebührenpflichtige Fahrradcodierung an. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Ferdinand Derigs Telefon: 06151-969 2401 Fax: 06151-969 2405 Email: derigs.ppsh@t-online.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: