Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Babenhausen: 89-Jährige mit blutender Kopfwunde auf Bürgersteig aufgefunden – Polizei geht von Straßenraub aus

Babenhausen (Darmstadt-Dieburg)(ots). Wie erst heute (23.03.04) bekannt wurde, ist eine 89-jährige Frau am Sonntagabend (21.03.04) vermutlich Opfer eines Straßenraubes geworden. Die Geschädigte war gegen 19.05 Uhr durch Passanten in der Ziegelhüttenstraße mit einer blutenden Kopfplatzwunde auf dem Bürgersteig aufgefunden, nach Hause begleitet und später in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Die 89- Jähriger befindet sich noch in stationärer Behandlung. Zunächst war man davon ausgegangen, dass die Frau ohne Fremdeinwirkung gestürzt war. Nach den bisherigen Ermittlungen hatte sich die 89-Jährige gegen 19.00 Uhr, aus Richtung der Fußgängerzone kommend, an der Einmündung Ziegelhüttenstraße von ihrer Freundin getrennt und war dann alleine weitergelaufen. Hier hatte sie nach eigenem Empfinden offenbar einen Stoß verspürt und war gefallen. Bei dem Sturz wurde auch ihr Hörgerät und ihre Brille beschädigt. Ihre Handtasche konnte, im Gegensatz zu Hörgerät und Brille, nicht aufgefunden werden. Über den genauen Inhalt der Handtasche ist bisher nichts bekannt. Um die verletzt am Boden liegende Frau hatten sich mehrere Personen gekümmert, u.a. auch ein Pärchen im Alter von ca. 40 Jahren. Die Frau war sogar auf die Fahrbahn gesprungen und hatte einen Autofahrer zum Anhalten gebracht. Das Pärchen war kurz darauf verschwunden und konnte bisher nicht ermittelt werden. Die beiden Personen und eventuelle weitere Zeugen, werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Dieburg unter der Telefonnummer 06071/96560 in Verbindung zu setzen.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
Email: derigs.ppsh@t-online.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: