Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Festnahmen

Darmstadt (ots) - Beamte des Polizeipräsidiums Südhessen haben am Montag bei unterschiedlichen Anlässen drei Männer festgenommen, die nach bisherigen Ermittlungen für mehrere Straftaten verantwortlich sind. In einer Eberstädter Wohnung nahmen die Polizisten am Montagvormittag einen 37-jährigen Deutschen fest, der seit letztem November von dem Amtsgericht Darmstadt mit Haftbefehl gesucht worden war. Dem Mann werden Eigentumsdelikte vorgeworfen. Die Staatsanwaltschaft Lübeck ermittelt gegen ihn wegen des Verdachts der Urkundenfälschung. Bei der Festnahme fanden die Beamten einen Autoschlüssel, über dessen Herkunft der Beschuldigte offensichtlich das Reich der Fabeln bemühte. Ermittlungen ergaben, dass der Schlüssel zu einem am 2.10.2003 gestohlenen VW-Passat aus einem Darmstädter Autohaus gehörte. Über den Verbleib des Fahrzeugs schwieg sich der Beschuldigte bisher aus. Darüber hinaus fanden die Beamten in seiner Wohnung zwei gestohlene Kennzeichenpaare. Die Tatorte sind Aschaffenburg und Darmstadt. Inzwischen ist der Beschuldigte in Untersuchungshaft. Ebenfalls seit Montagvormittag ist ein 24 Jahre alter Deutscher in Haft. Er wurde mit Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Darmstadt gesucht und in seiner Kranichsteiner Wohnung festgenommen. Der Mann hat nach rechtskräftigem Urteil eine Freiheitsstrafe von zehn Monaten zu verbüßen. Am späten Nachmittag nahmen die Beamten einen 16-jährigen Marokkaner in seiner Weiterstädter Wohnung fest. Nach den bisherigen Ermittlungen steht der Jugendliche in dringendem Verdacht, mindestens fünf Raubüberfälle in Darmstadt und Weiterstadt begangen zu haben. Die Staatsanwaltschaft hat inzwischen Haftbefehl beantragt. Der junge Mann wurde am Dienstag dem Haftrichter vorgeführt. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Karl Kärchner Telefon: 06151-969-2410 Fax: 06151-969-2405 Email: kaerchner.ppsh@t-online.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: