Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Erfolg nach Öffentlichkeitsfahndung - Serienräuber Weber in Darmstadt nach Hinweis festgenommen

Darmstadt (ots) - Darmstadt. Am Donnerstag, 18. März 2004, gegen 10.15 Uhr, konnten Beamte des Polizeipräsidiums Südhessen, den seit Anfang des Monats gesuchten Serienräuber, den 31-jährigen wohnsitzlosen Cristian Paul Weber, im Anhänger der Straßenbahnlinie 6, zwischen Rüdesheimer und Bessunger Straße, auf Grund eines Hinweises aus der Bevölkerung festnehmen. Polizeipräsident Gosbert Dölger bedankt sich bei dem Hinweisgeber für seine Aufmerksamkeit, sein besonnenes Verhalten und die sofortige Meldung an die Polizei. Das ist ein sehr gutes Beispiel für eine Sicherheitspartnerschaft zwischen Bürgern und Polizei. Dadurch und durch das umfangreiche Fahndungskonzept mit starken Einsatzkräften - auch mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei - in den bisherigen Tatortbereichen, den vermuteten Aufenthaltsorten und Kontaktadressen des Mannes, war ein schneller Zugriff möglich. Der per Haftbefehl wegen insgesamt 7 Raubüberfällen in Darmstadt Gesuchte hatte eine schwarze Pistole einstecken, die er auch bei seinen Verbrechen benutzt hatte. Es handelt sich bei dieser sichergestellten Waffe um eine Schreckschusswaffe. Er wird zur Zeit von der Kriminalpolizei zu den Taten vernommen und soll danach dem Haftrichter zur Verkündung des Haftbefehls beim Amtsgericht vorgeführt werden. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Heiner Jerofsky Telefon: 06151-969-2400 Fax: 06151-969-2405 Email: jerofsky.ppsh@t-online.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: