Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Raubüberfall auf Lottoannahmestelle in Darmstadt

    Darmstadt (ots) - Am Freitag, den 12.03.2004, betrat gegen 15.30 Uhr ein Mann eine Lottoannahmestelle im Darmstädter Martinsviertel und bedrohte die beiden anwesenden Mitarbeiterinnen mit einer kleinen schwarzen Pistole. Er forderte die Herausgabe des Geldes aus der Kasse. Die beiden Frauen händigten dem Täter mehrere Scheine Bargeld aus, der Mann griff daraufhin selbst in die Kasse und entnahm weiteres Scheingeld. Er flüchtete dann zu Fuß in unbekannte Richtung. Der Täter erbeutete insgesamt ca. 1000 Euro.

    Der Mann wird wie folgt beschrieben: - ca. 25-30 Jahre alt, groß, vermutl. Deutscher, kurze Haare. - er trug eine dunkelblaue Mütze, eine dunkelblaue Jacke mit orangenen Streifen und eine dunkle Hose.

    Vermutlich handelt es sich um den gleichen Täter, der in den letzten Tagen zwei Apotheken und einen Drogeriemarkt in Darmstadt überfallen hatte.

    Sofort eingeleitete polizeiliche Fahndungsmaßnahmen verliefen erfolglos.

    Die Polizei in Darmstadt erbittet Hinweise unter der Tel.-Nr. 06151/969 3030.

Mit freundlichen Grüßen

Holle, KHK und PvD

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt

Telefon: 06151 - 969 3030
Email: ez.ppsh@t-online.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: