Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Brandstiftung nach Einbruch in eine Pizzeria - aufmerksamer Hund warnt Hausbewohner

Darmstadt (ots) - Münster-Breitefeld, Landkreis Darmstadt-Dieburg Am 03.03.2004, gegen 0.30 Uhr, wurde eine 7-köpfige Familie aus Münster-Breitefeld von lautem Bellen ihres Hundes aus dem Schlaf gerissen. Aus der direkt unter der Wohnung im Erdgeschoss befindlichen Pizzeria war Brandgeruch wahrzunehmen. Die umgehend alarmierte Freiwillige Feuerwehr Münster konnte dank der frühzeitigen Entdeckung des Feuers in einem Büroraum der Gaststätte ein Übergreifen des Brandes auf andere Räumlichkeiten verhindern. So gerieten lediglich Möbelstücke in diesem Büroraum in Brand, der Sachschaden wird auf ca. 20.000 € geschätzt. Auf Grund starker Rauchentwicklung musste die Familie ihre Wohnung über Nacht verlassen und kam bei Bekannten unter. Erste Ermittlungen zur Brandursache ergaben, dass ein Fenster zur Pizzeria eingeschlagen und in dem Büro- und Lagerraum der Gaststätte Papierflyer und Kartonage in Brand gesetzt worden waren. Ob auch Gegenstände gestohlen wurden, ließ sich bisher nicht feststellen. Die Polizei in Darmstadt hat die Ermittlungen zur Brandursache und zum Tathergang aufgenommen. Mit freundlichen Grüßen Ulrich Holle, Kriminalhauptkommissar ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Polizeiführer vom Dienst (PvD) Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Telefon: 06151 - 969 3030 Email: ez.ppsh@t-online.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: