Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Ober-Ramstadt: 47 Straftaten geklärt - Beamte der Polizei Ober- Ramstadt ermitteln 14 Tatverdächtige - Einbrüche u.a. in Metzgereien und Getränkelager

Ober-Ramstadt/Mühltal/Roßdorf (Darmstadt-Dieburg). Eine Serie von Einbrüchen in Metzgereien und Getränkelager und eine Vielzahl weiterer Straftaten konnte jetzt durch Beamte der Polizeistation Ober-Ramstadt geklärt werden. Die umfangreichen Ermittlungen gegen die insgesamt vierzehn jugendlichen und erwachsenen Tatverdächtigen, die in wechselnder Tatbeteiligung handelten, konnten die Ermittler nun zu einem vorläufigen Abschluss bringen. Nach Schätzungen der Beamten entstand bei den Straftaten ein materieller Schaden von rund 13.000 Euro. Haupttatverdächtiger ist ein 24-jähriger polizeibekannter Mann aus Ober-Ramstadt, der als "Kopf" der Gruppe galt. Ausgangsort der Serie von Straftaten, die im Jahr 2002 bis Anfang 2003 im Bereich Ober- Ramstadt, Mühltal und Roßdorf verübt wurden, soll hauptsächlich die als Treffpunkt genutzte Wohnung des 24-Jährigen gewesen sein. Teilweise hatte der Mann auch als vermisst gemeldete Jugendliche in seiner Wohnung beherbergt. Den überwiegend geständigen Tatver- dächtigen werden insgesamt siebenundvierzig Straftaten zur Last gelegt, für die sie sich jetzt verantorten müssen. Die Delikte reichen von Einbrüchen, Fahrzeugdiebstählen, gefährlicher Körperverletzung bis hin zu Sachbeschädigungen, Hausfriedensbruch und Fahren ohne Fahrerlaubnis. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Ferdinand Derigs Telefon: 06151-969 2401 Fax: 06151-969 2405 Email: derigs.ppsh@t-online.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: