Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Einbrüche im Stadtgebiet

Darmstadt (ots) - Darmstadt. Diebesgut unterschiedlichster Art erbeuteten am Montag (01.03.04) bislang unbekannte Täter, die an mehreren, über das Stadtgebiet verteilten Tatorten ihr Unwesen trieben. Im Innenstadtbereich drangen Unbekannte sowohl in eine Wohnung in der Kirchstraße im Zeitraum von 08.45 Uhr bis 19.20 Uhr, als auch zwischen 09.00 Uhr und 16.00 Uhr in eine Wohnung in der Elisabethenstraße ein. In beiden Wohnungen wurde nach dem Aufhebeln der Türen nichts entwendet. Ebenfalls ohne etwas mitzunehmen, verließen Unbekannte ein Reihenhaus in der Rüdesheimer Straße wieder, in das sie zwischen 08.45 Uhr und 14.00 Uhr auf unbekannte Weise eingedrungen waren. Einem Bewohner des Anwesens waren Veränderungen, die von den Unbekannten herrührten, in der Wohnung aufgefallen. Auf einen Staubsauger und Schlüssel hatten es die Diebe abgesehen, die zwischen 15.45 Uhr und 21.45 Uhr auf den Balkon einer Wohnung in der Sandbergstraße kletterten. Nach dem Einschlagen der Balkontür im Obergeschoss und dem Durchsuchen der Wohnung, wurden die Gegenstände entwendet. Um die plötzliche Aufdeckung ihrer Tat zu verhindern, stellten die Unbekannten, die in eine Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses in der Jaupstraße eingebrochen waren, ein Schuhregal von innen gegen die Wohnungstür. Die Einbrecher waren zwischen 09.40 Uhr und 20.00 Uhr über die Terrassentür der Wohnung in die Räumlichkeiten gelangt. Sie stahlen ein Sparbuch und 500 Euro Bargeld. Gleich zwei Wohnungen suchten Einbrecher in einem Mehrfamilienhaus im Arheilger Bachgauweg heim. Über die Balkontür eingedrungen, entwendeten die Unbekannten eine Digitalkamera im Wert von 600 Euro. Mit einem in der Wohnung aufgefundenen Schlüssel verschlossen sie die Tür von innen, um die Tat im Zeitraum von Sonntag (29.02.04), 03.30 Uhr, bis Montag, 20.20 Uhr, ungestört begehen zu können. In dem zweiten Fall scheiterten die Täter an der Balkontür der Nachbarwohnung, in die sie am Montag zwischen 17.30 Uhr und 22.00 Uhr eindringen wollten. Sachdienliche Hinweise zu allen Fällen nimmt das Polizeipräsidium Südhessen unter Tel. 06151/969 3030 entgegen. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Marcus Jungermann Telefon: 06151-969-2412 Fax: 06151-969-2405 Email: Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: