Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Versuchter Raubüberfall auf Taxi-Fahrerin

Reinheim (Darmstadt-Dieburg). Ein bislang unbekannter Täter hat am Dienstagabend (17.02.04) versucht, eine 51-jährige Taxi-Fahrerin am Bahnhof in Reinheim auszurauben. Die Frau hatte gegen 22.05 Uhr mit ihrem Taxi neben dem Bahnhofs- gebäude auf Fahrgäste gewartet, als aus Richtung Bahnsteig kommend ein junger Mann an das Fahrzeug herantrat, die Beifahrertür öffnete und sie mit einer Schusswaffe bedrohte. Der Täter forderte sie auf, ihm ihr Bargeld auszuhändigen, die 51-Jährige weigerte sich jedoch und versuchte die Waffe zu ergreifen. Da ihr dies misslang, startete sie den Motor und ließ den Mann, der noch die Beifahrertür zuwarf, stehen. Etwa 20 Minuten nach dem versuchten Raubüberfall verständigte die Taxi-Fahrerin die Polizei. Die Fahndung nach dem Unbekannten verlief jedoch bislang erfolglos. Der Täter soll ca. 20-25 Jahre alt, schlank und ca. 165 cm groß sein. Er sprach akzentfreies Deutsch. Zur Tatzeit trug er eine schwarze Lederjacke, einen schwarzen Hut und einen braunen Schal, mit dem er seine untere Gesichtshälfte verbarg. Bei der Schusswaffe könnte es sich um eine Pistole gehandelt haben.

Zeugen, die den bislang unbekannten Täter vor oder nach der Tat im Bereich des Bahnhofs Reinheim gesehen haben und der Polizei weitere Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit den Beamten der Polizeistation Ober-Ramstadt unter der Telefonnummer 06154/63300 in Verbindung zu setzen.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
Email: derigs.ppsh@t-online.de



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: