Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt-Dieburg: Straßenräuber erbeuten 30 Euro unter Vorhalt eines Messers

Darmstadt (ots) - Dieburg. 30 Euro Bargeld sind die Beute zweier bislang unbekannter Täter, die am Montagabend (16.02.04) zwei Jugendliche im Alter von 14 und 15 Jahren in der Badgasse überfielen. Die beiden Freunde befuhren mit ihren Fahrrädern gegen 18.45 Uhr den Marktplatz in der Innenstadt. Kurz zuvor hatte der 14-Jährige mit seiner Kontokarte 15 Euro an einem Geldautomaten abgehoben. In der Badgasse kamen den beiden nebeneinander fahrenden Jugendlichen zwei junge Männer entgegen. Im Anschluss an eine kurzes Gespräch, das die Unbekannten unter einem Vorwand begonnen hatten, hielt der größere der beiden den 15-jährigen am Kragen seiner Jacke fest, so dass er nicht wegfahren konnte. Unter Vorhalt eines Messers forderte der Täter die Herausgabe von Bargeld. Die Räuber erhielten 30 Euro von dem 14 Jahre alten Jungen, der größere Täter forderte diesen dann dazu auf, seine Kontokarte herauszugeben. Der Geschädigte gab dem kleineren Täter die Karte und auf Nachfragen die zugehörige Geheimnummer. Nachdem auch der 15-Jährige nach Bargeld und Wertsachen durchsucht worden war, gaben die Räuber dem jüngeren Opfer die Kontokarte zurück und flüchteten in Richtung Zuckerstraße. Der größere der beiden Täter, der den 15-Jährigen mit dem Messer bedroht hatte, wird als 17 bis 19 Jahre alter, ca. 1,80 Meter großer Mann von schmaler Gestalt beschrieben. Er habe einen dunklen Teint und schwarze längere gegelte Haare. Am linken Ohr trug er einen silbernen Ohrring. Zur Tatzeit war er mit einer schwarzen Stoffjacke und einer dunklen Hose bekleidet. Der kleinere, ca. 1,60 Meter große Täter soll ca. 15 Jahre alt sein. Auch er habe eine schlanke Gestalt, schwarze Haare und einen dunkleren Teint. Er war komplett in Jeans, eventuell in der Farbe beige, gekleidet. Auf dem Kopf trug er eine Mütze. Es soll sich bei beiden Beschuldigten um Ausländer, eventuell Türken, handeln. Der größere habe akzentfreies, der kleinere gebrochenes deutsch gesprochen. Durch einen Geschädigten wurde bekannt, dass während oder kurz nach der Tatbegehung ein Mann aus einem Haus in der Badgasse heraustrat und die Straße entlang schaute. Die Polizei bittet diesen möglichen Zeugen und weitere Personen, die sachdienliche Hinweise zu der Tat geben können, ihre Wahrnehmungen der Polizeistation Dieburg unter Tel. 06071/965616 mitzuteilen. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Marcus Jungermann Telefon: 06151-969-2412 Fax: 06151-969-2405 Email: Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: