Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Brand in Studentenwohnheim - Spritzendes Fett entzündete Kücheneinrichtung

Darmstadt (ots). Schaden von ca. 5.000 Euro ist am Samstagnachmittag (07.02.04) bei einem Fettbrand in der Gemeinschaftsküche eines Studentenwohnheims in der Nieder-Ramstädter Straße entstanden. Beim Kochen hatte sich gegen 16.45 Uhr spritzendes Fett in der Dunstabzugshaube über dem Herd entzündet. Der Versuch eines Bewohners, mit Wasser zu löschen, schlug fehl und setzte die Abzugshaube und angrenzende Küchenschränke in Brand. Auch Tapete und Decke der Küche wurden in Mitleidenschaft gezogen. Die mit einem Löschzug ausrückende Berufsfeuerwehr Darmstadt konnte eines Ausdehnung des Brandes schnell verhindern.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
Email: derigs.ppsh@t-online.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: