Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Zwei Festnahmen nach versuchten Einbrüchen in Schul- und Bürogebäude

Darmstadt (ots) - Zwei junge Männer im Alter von 18 und 23 Jahren konnte die Polizei am Donnerstagabend (05.02.04) und Freitagmorgen (06.02.04) bei zwei versuchten Einbrüchen in einer Schule in der Mornewegstraße und einem Bürogebäude im Darmstädter Schloss festnehmen. Am Donnerstagabend, gegen 22.05 Uhr, hatte ein Zeuge Beamte des 2. Polizeireviers informiert, nachdem er das Klirren einer Scheibe auf einem Schulgelände in der Mornewegstraße vernommen hatte. Kurz darauf flüchtete ein junger Mann über die Mauer des Schulgeländes. Im Rahmen der Fahndung konnten die Beamten einen 18-jährigen Mann in Nähe einer Tankstelle in der Feldbergstraße festnehmen. In seiner Vernehmung hat er inzwischen zugegeben, die Haupteingangstür des Schulgebäudes eingeschlagen zu haben. Ebenfalls durch Zeugen war beobachtet worden, wie ein junger Mann durch eine zuvor eingeschlagene Scheibe in ein Bürogebäude im Darmstädter Schloss einstieg. Die Zeugen hatten gegen 02.25 Uhr Beamte des 1. Polizeireviers informiert, die dann bei einer Durchsuchung des Gebäudes einen unter Alkoholeinfluss stehenden 23- Jährigen festnehmen konnten. Beide Festgenommen wurden nach ihrer Vernehmung entlassen und werden sich in einem Strafverfahren wegen versuchten Einbruchdiebstahls verantworten müssen. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Ferdinand Derigs Telefon: 06151-969 2401 Fax: 06151-969 2405 Email: derigs.ppsh@t-online.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: