Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Griff in die Ladenkasse - Täter wurde entdeckt und riss sich los

Münster (Darmstadt-Dieburg). Mehrere hundert Euro Bargeld hat ein bislang unbekannter Täter am Donnerstag-nachmittag (29.01.04) in einem Geschäft in der Sandstraße aus der Ladenkasse gestohlen. Gegen 16.05 Uhr hatte der Mann die Verkaufsräume betreten und sich nach Uhren umgeschaut. Eine in einem Nebenraum befindliche Verkäuferin hörte plötzlich das Zuschieben der Kasse und schöpfte Verdacht. Bevor der Mann das Geschäft verlassen konnte, versuchte die 49-Jährige ihn am Arm festzuhalten. Der Flüchtende konnte sich jedoch losreißen und entkam mit mehreren hundert Euro Bargeld. Auch eine Fahndung der Polizei verlief bislang erfolglos. Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: ca. 30 Jahre alt, ca. 170-180 groß, kurze schwarze Haare, südländisches Aussehen. Zur Tatzeit trug er eine olivgrüne Jacke mit Pelzkragen. Er sprach hessische Mundart. Eine seiner beiden Hände soll verbunden gewesen sein.

Sachdienliche Hinweise zur Identität und zum Fluchtweg des Unbekannten nehmen die Beamten der Polizeistation in Dieburg unter der Telefonnummer 06071/96560 entgegen.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
Email: derigs.ppsh@t-online.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: