Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Polizei sucht mögliches Opfer eines Taschendiebstahls

Darmstadt (ots) - Möglicherweise wurde eine ältere Frau am vergangenen Donnerstag (22.01.04) in einem Lebensmittel-Discounter am Ludwigsplatz Opfer eines Taschendiebstahls, ohne dies bisher bei der Polizei angezeigt zu haben. Die Frau hatte sich gegen 13.05 Uhr zum Einkaufen in dem Geschäft aufgehalten und war dabei in Nähe eines Regals mit Süßigkeiten unbemerkt von zwei tatverdächtigen jungen Frauen "angegangen" worden. Das vermeintliche Opfer ist ca. 60-70 Jahre alt, ca. 165 cm groß und schlank und hatte kurze weiße Haare. Sie trug einen blauen Parka, eine dunkle Hose, helle Schuhe sowie eine besonders auffällige weiße Baskenmütze. Außerdem führte sie einen kleinen Rucksack mit sich.

Die Polizei bittet die möglicherweise bestohlene Frau, sich unbedingt tagsüber mit dem zuständigen Fachkommissariat unter der Telefonnummer 06151/969-4228 in Verbindung zu setzen.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
Email: derigs.ppsh@t-online.de



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: