Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: 21-Jähriger nach versuchtem Tankstelleneinbruch in Haft - weitere Straftaten geklärt

Darmstadt (ots) - Den am Dienstagmorgen (13.01.04) nach einem versuchten Tankstelleneinbruch in der Kasinostraße festgenommenen Männern (wir haben berichtet) konnten die Ermittler des Polizeipräsidiums Südhessen inzwischen mindestens weitere sechs Einbrüche innerhalb der letzten drei Wochen zuordnen. Die 18, 21 und 22 Jahre alten Männer waren am Dienstagmorgen nur ca. 100 Meter vom Tatort entfernt, in einem mit gestohlenen Kennzeichen versehenen Pkw festgenommen worden. Wie sich schnell herausstellte war auch das von ihnen benutzte Fahrzeug vom Gelände eines Autohauses in der Heidelberger Straße gestohlen worden. Wie die Folgeermittlungen ergeben haben, werden den Männern auch zwei Einbrüche in einen Lebensmittelgroßhandel im Zeitraum zwischen dem 24. und 29. Dezember 2003 in der Pallaswiesenstraße, ein Einbruch in eine Kraftfahrzeugwerkstatt in der Otto-Röhm-Straße in der Nacht zum 29.12.04, ein Einbruch in einem Lebensmittelgeschäft am 09.01.04 in Darmstadt-Eberstadt und ein Tankstelleneinbruch am 11.01.04 in der Heidelberger Straße zur Last gelegt. Ein bei dem Werkstatt-Einbruch gestohlener Pkw konnte ebenso wie weiteres Diebesgut aus den anderen Einbrüchen bei Durchsuchungen sichergestellt werden. Die umfangreichen Ermittlungen der Polizei zu möglichen weiteren Straftaten sind derzeit noch in vollem Gange. Der 21-jährige Tatverdächtige wurde inzwischen auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl. Die beiden anderen Personen wurden nach ihrer Vernehmung entlassen und werden sich ebenfalls in einem späteren Gerichtsverfahren verantworten müssen. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Ferdinand Derigs Telefon: 06151-969 2401 Fax: 06151-969 2405 Email: derigs.ppsh@t-online.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: