Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Rechtsradikale beleidigen und schlagen farbige Schülerin

Darmstadt (ots) - Dieburg. Am Mittwoch, 14. Januar 2004, gegen 07.45 Uhr, haben zwei offensichtlich rechtsradikale junge Männer eine 16-jährige farbige Schülerin in der Aschaffenburger Straße, direkt hinter der Einmündung zur Ringstraße, angegriffen und geschlagen. Die jungen Männer standen dort an einer Hauswand angelehnt, als das Mädchen vorbeiging. Der Kleinere beleidigte sie wegen ihrer Hautfarbe. Danach hielten sie die Schülerin plötzlich von hinten am Schulranzen fest, den sie auf dem Rücken trug, und einer schlug ihr mit der Faust gegen den Kopf. Die Schülerin fiel zu Boden und konnte danach schnell weglaufen. Sie erlitt leichte Verletzungen, die ambulant behandelt werden mussten. Nach der Meinung der Schülerin handelte es sich bei den Angreifern um Neo-Nazis. Am Nachmittag (14.01.2004) erstattete die Geschädigte, gemeinsam mit ihren Eltern, Anzeige bei der Polizei in Dieburg. Personenbeschreibungen der Täter: 1. Mann - 19 Jahre alt, ca. 190 cm groß, dünn, Deutscher, Glatze, trug olivefarbene Bomberjacke, auf dem rechten Ärmel standen die Buchstaben NPD, schwarze Hose, Springerstiefel, einer mit rotem und einer mit weißem Schnürsenkel, 2. Mann - 17/18 Jahre alt, ca. 170 bis 175 cm groß, schlank, Glatze, Deutscher, trug eine schwarze Bomberjacke ohne Aufkleber, schwarze Hose und ebenfalls Springerstiefel. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise bitte an die Polizeistation Dieburg, Tel. 06071/96560. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Heiner Jerofsky Telefon: 06151-969-2400 Fax: 06151-969-2405 Email: jerofsky.ppsh@t-online.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: