Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt-Dieburg: Pkw-Aufbrecher gestellt - Drei Taten geklärt

Darmstadt (ots) - Groß-Umstadt/Roßdorf. Vorerst einem von zwei jungen Männern, die aufgrund ihres verdächtigen Verhaltens und weiterer Indizien am Dienstagabend (13.01.04) in Groß-Umstadt festgenommen wurden, konnten Beamte der Polizeistation Ober-Ramstadt am Mittwoch (14.01.04) bislang drei Autoaufbrüche nachweisen. Gegen seinen Begleiter wird weiterhin ermittelt. Die 23 und 21 Jahre alten Männer aus Reinheim waren am Dienstag gegen 23.00 Uhr einem Zeugen aufgefallen, wie sie an geparkten Fahrzeugen vorbeilaufend von beiden Seiten in die Wagen blickten. Besonders merkwürdig erschien dem Mann, dass die beiden Lederhandschuhe und Mützen trugen. Ihre schwarzen Jacken hatten sie hoch geschlossen, eine Person trug einen schwarzen Rucksack bei sich. Kurz darauf konnten die Verdächtigen durch eine Streife der Polizeistation Dieburg im Bereich Willy-Brandt-Anlage/Adenauerring angetroffen und kontrolliert werden. Die Beamten entdeckten in dem mitgeführten Rucksack Schraubenzieher, Seitenschneider und eine Taschenlampe. Aufgebrochene Autos konnten in dem Bereich, den die jungen Männer abgelaufen waren, nicht festgestellt werden. Jedoch fanden die Polizisten einen Strichcode-Scanner in dem, in der Nähe geparkten Fahrzeug des 23-Jährigen. Es konnte ermittelt werden, dass das Gerät aus einem Pkw-Aufbruch vom vergangenen Freitag (09.01.04) stammt. Der polizeibekannte 23-jährige Mann und sein 21-jähriger Begleiter wurden festgenommen und in das Polizeigewahrsam eingeliefert. Am Mittwoch wurden ihre Wohnungen durchsucht. In der Wohnung des 23- Jährigen stellten die Beamten ein Autoradio und einen CD-Wechsler sicher. Auch diese Geräte stammen aus Pkw-Aufbrüchen im Bereich Roßdorf. Die Beschuldigten, die nach bisherigen Ermittlungserkenntnissen die Taten zusammen begangen haben, wurden zu den Vorwürfen vernommen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die Männer entlassen, sie werden sich in Strafverfahren wegen schweren Diebstahls zu verantworten haben. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Marcus Jungermann Telefon: 06151-969-2412 Fax: 06151-969-2405 Email: Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: