Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Versuchter Raub - Polizei ermittelt gegen 17-Jährigen

Darmstadt (ots) - Einen 17-jährigen Jugendlichen haben Beamte des 1. Polizeireviers am Sonntag (11.01.03) kurz nach Mitternacht unter dem Verdacht des versuchten Raubes vorläufig festgenommen. Kurz vor Mitternacht war ein 25-Jähriger auf der Landgraf-Georg- Straße von einem Jugendlichen, der sich in Begleitung zweier weiterer Personen befand, aufgehalten und aufgefordert worden, ihm in eine Grundstückseinfahrt zu folgen und ihm sein Handy auszuhändigen. Da der 25-Jährige angab, kein Handy bei sich zu tragen, wurde er von dem Tatverdächtigen durchsucht und erhielt dabei auch einen Faustschlag ins Gesicht. Dem Geschädigten gelang es zu flüchten und die Polizei zu informieren. Im Zuge der Fahndung konnte die Beamten nur kurze Zeit später einen tatverdächtigen 17- Jährigen und dessen zwei 16 und 19 Jahre alte Begleiter auf dem Luisenplatz festnehmen. Gegen den 17-Jährigen wird nun wegen versuchten Raubes und Körperverletzung ermittelt. Ein Tatverdacht gegen seine Begleiter hat sich nicht erhärtet.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
Email: derigs.ppsh@t-online.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: