Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt-Dieburg: Fahrzeugkontrolle auf der Autobahn - Polizeibeamte finden Drogen statt Hamburger

Darmstadt (ots) - Weiterstadt. Verschiedene Betäubungsmittel, unter anderem Amphetamine und Kokain, fanden Beamte der Polizeiautobahnstation Darmstadt bei der Kontrolle eines Fahrzeugs auf der BAB 5 in der Gemarkung Weiterstadt am Donnerstag (08.01.04) gegen 23.30 Uhr.

Das Fahrzeug eines 21-jährigen Mannes aus Münsingen war der Streife aufgrund einer defekten Beleuchtungseinrichtung aufgefallen. Bei der Überprüfung des Fahrzeugführers stellte sich heraus, dass der junge Mann bereits wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz in Erscheinung getreten war. Daraufhin durchsuchten die Beamten den Pkw des 21-Jährigen und fanden in einer, hinter dem Beifahrersitz versteckten, Papiertüte einer großen Fast Food-Kette das Rauschgift.

Insgesamt wurden über 100 Gramm Amphetamine, ca. 1,3 Gramm Kokain, zwei zusammen ca. 15 Gramm schwere Haschischbröckchen und 52 Gramm Marihuana gefunden und sichergestellt. Auf Drogenkonsum befragt, räumte der Fahrer ein, wenige Tage zuvor Rauschgift genommen zu haben. Er wurde festgenommen und in das Polizeigewahrsam eingeliefert. Nach seiner Vernehmung am Freitagmorgen (09.01.04) wurde er wieder entlassen.

Gegen den 21-Jährigen wurden Strafverfahren wegen unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln und Fahren unter dem Einfluss von Rauschmitteln eingeleitet.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Marcus Jungermann
Telefon: 06151-969-2412
Fax: 06151-969-2405
Email:

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: