Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Brutaler Überfall am 22. Dezember in Darmstadt - ein Tatverdächtiger in Haft

Darmstadt (ots) - Darmstadt. Wie berichtet, kam es am Montag, 22. Dezember 2003, in einer Wohnung in der Haasstraße zu einem brutalen Raubüberfall auf den 35-jährigen Wohnungsinhaber sowie einen 26-jährigen Besucher und zur Vergewaltigung der 28-jährigen Freundin des Wohnungsinhabers. Tatverdächtig sind zwei amtsbekannte 18- und 19-jährige Brüder aus Darmstadt nach denen intensiv gefahndet wurde. Am Sonntag, 28. Dezember 2003, gegen 17.00 Uhr, gelang Beamten des 2. Polizeireviers die Festnahme eines der mutmaßlichen Täter in Darmstadt. Es handelt sich um den jüngeren Bruder (18). In seiner Vernehmung vor der Kriminalpolizei und später vor dem Haftrichter gab er seine Tatbeteiligung an dem Verbrechen zu. Er wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt in Untersuchungshaft genommen. Sein 19-jähriger Bruder, polizeibekannt wegen schweren Diebstahls, Raubes und Erpressung, ist noch flüchtig. Nach ihm wird weiterhin intensiv gefahndet. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Heiner Jerofsky Telefon: 06151-969-2400 Fax: 06151-969-2405 Email: jerofsky.ppsh@t-online.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: