Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Brutaler Raubüberfall und Vergewaltigung in einer Wohnung

    Darmstadt (ots) - Darmstadt. Am Montag, 22. Dezember 2003, gegen 13.00 Uhr, kam es in einer Wohnung in der Haasstraße zu einem Überfall durch zwei amtsbekannte 18- und 19-jährige Brüder aus Darmstadt bzw. Griesheim. Die beiden Männer, die als gewalttätig gelten und als Mehrfach- und Intensivtäter hinreichend polizeibekannt sind, bedrohten die Anwesenden, den 35-jährigen Wohnungsinhaber, dessen 28-jährige Freundin aus Darmstadt und einen 26-jährigen Besucher aus Darmstadt mit Messern und schlugen auf den Besucher ein. Nach den ersten Feststellungen hatte der Geschlagene offensichtlich bei den Brüdern Geldschulden. Die brutalen Schläger nahen ihren Opfern insgesamt 295 Euro Bargeld ab. Die Freundin des Wohnungsinhabers wurde von dem Älteren der Brüder vergewaltigt. Nach mehreren Stunden, gegen 18.00 Uhr, verließen die Männer die Wohnung. Von den Geschädigten wurde danach die Polizei verständigt.

    Die Frau und der Besucher mussten sich in ambulante Behandlung begeben. Eine entsprechende Fahndung nach den Brüdern wurde sofort eingeleitet und ist zur Zeit noch im Gange.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Heiner Jerofsky
Telefon: 06151-969-2400
Fax: 06151-969-2405
Email: jerofsky.ppsh@t-online.de



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: