Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Gast griff hinter die Theke - Restaurant-Bedienstete bei Flucht zu Boden gestoßen und verletzt

Darmstadt (ots) - Mehrere hundert Euro in einer Kellnertasche hat am Sonntagnachmittag (30.11.03) ein bislang unbekannter Täter in einem Restaurant in der Grafenstraße erbeutet. Der zunächst unauffällige Gast hatte mehrere Getränke konsumiert und dabei offensichtlich den Ablageort der Kellnertasche hinter einer Theke ausgekundschaftet. In einem günstigen und zunächst unbeobachteten Moment griff der ca. 25 - 30 Jahre alte Gast gegen 15.30 Uhr zu und nahm die schwarze Kellnergeldbörse mit mehreren hundert Euro an sich. Eine 45-jährige Bedienstete, die dies mitbekam, stellte sich dem Dieb in den Weg und versuchte noch, ihn festzuhalten. Die 45-Jährige wurde aber von dem Mann zu Boden gestoßen und zog sich leichte Prellungen und Schürfwunden zu. Der Täter flüchtete aus dem Lokal, wurde aber noch von einem weiteren Bediensteten bis zu einem Hauseingang in der Rheinstraße verfolgt. Dort verließ der Flüchtende das Anwesen vermutlich durch einen Hinterausgang und entkam. Bei seiner Flucht wurde er noch von weiteren Zeugen gesehen. Es soll sich um einen ca. 25-30 Jahre alten Mann mit schwarzer Hautfarbe gehandelt haben. Der Mann ist ca. 180- 190 cm groß, hat kurze schwarze Haare und ist von kräftiger Statur. Zur Tatzeit trug er eine schwarze Hose und eine schwarze Lederjacke.

Hinweise zu dem flüchtigen Räuber nimmt das Polizeipräsidium Südhessen unter der Telefonnummer 06151/969-3030 entgegen.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
Email: derigs.ppsh@t-online.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: