Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Einbruch in Reisebüro - Täter kannten sich gut aus - Hinweise erbeten

Roßdorf (Darmstadt-Dieburg)(ots). In der Nacht zum Freitag (13./14.11.03) haben bislang unbekannte Täter einen Einbruch in ein Reisebüro in der Darmstädter Straße verübt und dabei einen mehrere hundert Kilo schweren Tresor gestohlen. Die Höhe des Schadens steht noch nicht fest. Sie dürfte aber mehrere tausend Euro betragen. Die Täter hatten sich zunächst von der Darmstädter Straße Zugang zu einem Hofgelände verschafft und dabei mit einem später aufgefunden selbsthergestellten Dietrich das Hoftor geöffnet. Auf der Gebäuderückseite stemmten sie anschließend ein massives Schutzgitter aus seiner Verankerung und hebelten ein Fenster auf. Im Reisebüro wurde nun ein mehrere hundert Kilo schwerer Tresor mit massiver Hebeleinwirkung aus seiner Verankerung gestemmt. Über den Fenstereinstieg und von dort weiter mit einer Sackkarre, wurde der Tresor über eine Wiese zur Straße Am Schäferberg transportiert. Dort hatten die Einbrecher ein Transportfahrzeug auf dem Parkplatz eines Marktes bereitgestellt. Eindeutige Spuren des Sackkarren ließen sich bis zum Parkplatz verfolgen. Die Polizei geht davon aus, dass die Täter über Ortskenntnis verfügten, da sie sich das erforderliche Werkzeug für den Einbruch aus einem nahegelegenen Lagerraum einer Werkstatt besorgt hatten. Möglicherweise verfügten sie sogar schon durch zwei in den letzten Monaten im gleichen Objekt verübte Einbrüche über die notwendige Ortskenntnis. Die Polizei geht weiter davon aus, dass nur mehrere Personen in der Lage waren, den sehr massiven Tresor zu entfernen, insbesondere ihn über die Fensterbrüstung zu heben. Weiterhin dürften die Einbrecher einigen Lärm verursacht haben. Die Beamten der Polizeistation Ober- Ramstadt hoffen daher, dass sich Zeugen melden, die zum Zeitpunkt des Einbruchs ihren Wahrnehmungen noch keine Bedeutung beimessen konnten. Möglicherweise haben Zeugen vor oder während der Tat auch das Fluchtfahrzeug auf dem Parkplatz gesehen.

Hinweise erbittet die Polizeistation Ober-Ramstadt unter der Telefonnummer 06154/63300.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
Email: derigs.ppsh@t-online.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: