Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Reizgas ins Gesicht gesprüht - Hausbesitzer überrascht Einbrecher

    Darmstadt (ots) - Auf frischer Tat hat ein Hausbesitzer am Mittwochabend (12.11.03) zwei bislang unbekannte Einbrecher in einem Einfamilienhaus in der Georgenstraße im Stadtteil Eberstadt ertappt. Der 58-jährige Mann war gegen 17.50 Uhr nach Hause gekommen. Als er in das 1. Obergeschoss gehen wollte, kamen ihm auf der Trepppe zwei Männer entgegen, die ihm sofort Reizgas in die Augen sprühten und dann aus dem Haus flüchteten. Die Einbrecher waren offenbar über ein Fenster, das sie zuvor aufgehebelt hatten, in das Haus eingestiegen. Auf das Grundstück waren sie über einen Maschendrahtzaun von einem Nachbargrundstück aus gelangt. Um an das Fenster zu gelangen bedienten sie sich einer Holzkiste, die sie unter das Fenster gestellt hatten. Anschließend durchsuchten sie mehrere Räume und Behältnisse, wurden aber noch bevor sie etwas stehlen konnten von dem 58-Jährigen überrascht. Die Unbekannten flüchteten über die Terrassentür aus dem Haus. Der 58-Jährige wurde leicht verletzt. Am Fenster entstand ein Schaden von rund 100 Euro. Bei den Flüchtigen soll es sich um zwei Männer, einer zwischen 20 und 25 Jahren alt, gehandlet haben. Der 20.25 Jahre alte Täter wird auf ca. 162 cm Körpergröße geschätzt. Er soll dick sein und kurze schwarze (Stoppelhaarschnitt) haben. Zur Tatzeit trug er eine rötliche Oberbekleidung mit Querstreifen. Sein Komplice soll ca. 185- 190 cm groß sein. Er hatte lange Haare und eventuell einen Zopf. Er soll relativ ungepflegt gewirkt haben.

    Hinweise zu den beiden Einbrechern nehmen die Beamten der Polizeistation in Pfungstadt unter der Telefonnummer 06157/95090 entgegen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
Email: derigs.ppsh@t-online.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: