Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Höchst / Odenwald Bewaffneter Raubüberfall

Höchst /Odenwald - Am 08.11.03 um 02.40 Uhr drangen 4 maskierte und mit Pistolen, Messern und Baseballschlägern bewaffnete männliche Personen in eine türkische Gaststätte in der Industriestraße in Höchst/Odw. ein und zwangen die dort anwesenden Gäste unter Gewaltanwendung, sich auf den Boden zu legen. Anschließend wurden die Geschädigten mit Kabelbindern gefesselt und nach Wertgegenständen durchsucht. Geraubt wurde hierbei eine größere Menge Bargeld, mehrere EC- und Kreditkarten und Handys. Die Täter flüchteten nach Tatausführung zu Fuß in unbekannte Richtung, sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen nach den Tätern unter Hinzuziehung benachbarter Dienststellen verliefen bisher erfolglos. Die Täter waren alle schwarz gekleidet und mit Sturmhauben maskiert. Von zwei Personen liegt eine Personenbeschreibung vor: ca. 20 – 25 Jahre alt, 165 – 170 cm groß, bei allen Tätern soll es sich nach Angaben der Opfer um kurdisch und albanisch sprechende Ausländer gehandelt haben. Zeugenhinweise nimmt die Polizeidirektion Odenwald unter der Tel.Nr. 06062/9530 entgegen. ( Juhasz, POK, Polizeistation Höchst ) ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Polizeiführer vom Dienst (PvD) Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Telefon: 06151 - 969 3030 Email: ez.ppsh@t-online.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: