Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Schreck am frühen Morgen - Maskierter raubt in einem Hotel eine Tasche

Darmstadt (ots) - Ein mit einer schwarzen Sturmhaube maskierter Mann hat am frühen Mittwochmorgen (05.11.03) in einem Hotel in der Mühlstraße für Aufregung gesorgt. Der Mann, der sich unbemerkt Zutritt zum Gebäude verschafft hatte, war gegen 07.05 Uhr von einem Angestellten des Hotels in der Küche überrascht worden. Der Maskierte bedrohte ihn sofort mit einem nicht näher definierten Gegenstand, nahm eine auf dem Tisch liegende Tasche des Angestellten an sich und flüchtete. Bei seiner Flucht soll er sich in Begleitung einer weiteren männlichen Person befunden haben. Die Fahndung nach den beiden Person verlief bislang erfolglos. Die Tasche wurde im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung nur wenige Minuten später auf einem Firmenparkplatz an der Frankfurter Straße durch Polizeibeamte aufgefunden. Nach ersten Feststellungen wurden aus der Tasche zwei Scheckkarten gestohlen. Hinweise zu den beiden flüchtigen Personen nimmt das Polizeipräsidium Südhessen unter der Telefonnummer 06151/9693030 entgegen. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Ferdinand Derigs Telefon: 06151-969 2401 Fax: 06151-969 2405 Email: derigs.ppsh@t-online.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: