Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt-Dieburg: Einbrüche in Sozialeinrichtung - Unbekannte randalieren am Tatort

Darmstadt (ots) - Groß-Zimmern. Zwei Einbrüche kurz hintereinander begingen bislang unbekannte Täter in einer Sozialen Einrichtung für Kinder und Jugendliche in der Burgstraße (OT Klein-Zimmern). In der Nacht auf Donnerstag (30.10.03) drangen die Unbekannten über ein Fenster in die Werkstatt des Anwesens ein. Mit ausgeschüttetem Abbeizmittel und Fußtritten wurde ein in der Werkhalle stehendes Fahrzeug beschädigt. Durch die Chemikalie wurde der Lack des Wagens erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Unter Mitnahme eines kleinen gelben Winkelschleifers flüchteten die Täter unerkannt. In der Zeit zwischen Donnerstag, 16.30 Uhr und Freitag (31.10.03), 00.35 Uhr, wurde die Einrichtung wiederum von unbekannten Vandalen heimgesucht. Nach Aufbrechen eines Fensters wurde mit einem in der Malerwerkstatt gefundenen Schlüssel ein Fahrzeug von dem Gelände entwendet. Es wurde in der Nähe des Tatorts unfallbeschädigt aufgefunden - die Täter waren damit gegen ein Garagentor, einen Papiercontainer, sowie einen Zaun und ein anderes geparktes Fahrzeug gefahren. Sachdienliche Hinweise zu beiden Taten nimmt die Polizeistation Dieburg unter Tel. 06071/96560 entgegen. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Marcus Jungermann Telefon: 06151-969-2412 Fax: 06151-969-2405 Email: Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: