Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Dreister Einbrecher scheitert an Einbruchmeldeanlage

Darmstadt (ots) - In der Nacht zum Freitag, 24. Oktober 2003, gegen 21.25 Uhr, versuchte ein unbekannter Täter an einer Villa, direkt gegenüber dem Polizeipräsidium, einzubrechen. Er stellte eine Leiter an und kletterte auf dem Balkon im ersten Stock. Dort drückte er den Rollladen hoch und fixierte ihn mit einem Besenstiel. Als er die Scheibe einschlug, löste die Einbruchmeldeanlage aus und gab lauten Alarm. Die Polizei aus der unmittelbaren Nachbarschaft war sofort zur Stelle, dennoch gelang dem dreisten Täter die Flucht. Hinweise an das Polizeipräsidium Südhessen, Tel. 06151/969 3030. Bei dieser Tat hat sich erneut gezeigt, dass wirksame Maßnahmen gegen Einbruch eine sinnvolle Investition sein können. Die richtige maßgeschneiderte Kombination aus mechanischen und elektronischen Sicherungen schützen ihre Gesundheit und ihr Eigentum wirkungsvoll. Fachliche Ratschläge zu individuellen Sicherungsmaßnahmen erhalten Sie kostenlos von der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle, Tel. 06151/969 4030. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Heiner Jerofsky Telefon: 06151-969-2400 Fax: 06151-969-2405 Email: jerofsky.ppsh@t-online.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: