Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt/Heppenheim: Täter wollten nur die Airbags - 14 Fahrzeuge aufgebrochen

Darmstadt (ots) - Darmstadt/Heppenheim. In der Nacht auf Mittwoch (22.10.03) brachen bislang unbekannte Täter auf dem Gelände eines Autohauses in der Marburger Straße 14 Neu- und Gebrauchtwagen auf. Sie verursachten Sachschaden in bislang unbekannter Höhe. Die Diebe entwendeten ausschließlich die Airbags im Gesamtwert von über 19.000 Euro aus den Fahrzeugen.

Abhängig von Modell und Baujahr der unterschiedlichen Fahrzeugtypen fielen ihnen pro aufgebrochenem Pkw somit ein bis zwei der Insassenschutzeinrichtungen in die Hände. Insgesamt wurden 24 Airbags entwendet. Über eingeschlagene oder ausgebaute Autoscheiben gelangten die Unbekannten in die Fahrzeuginnenräume. Lenksäulen- und Armaturenbrettverkleidungen wurden heruntergerissen, Kabel durchtrennt und die Airbags, zum Teil mit den dazugehörenden Modulen, entnommen.

Bedingt durch die spezialisierte Arbeitsweise, nur Airbags mit offensichtlich hohem technischen Sachverstand auszubauen und eine dermaßen große Anzahl von Fahrzeugen skrupellos auf ein- und demselben Gelände aufzubrechen, geht die Polizei von einer professionellen Diebesbande aus. Ein weiteren Hinweis darauf gibt ein Einbruch in Heppenheim, der höchstwahrscheinlich im Zusammenhang mit der Tat in Darmstadt steht:

In derselben Nacht wurde in Heppenheim in ein Autohaus des gleichen Fahrzeugherstellers eingebrochen. Aus der Werkstatt des Geschäfts in der Opelstraße, entwendeten Unbekannte ein Diagnosegerät für Fahrzeugelektronik im Neuwert von ca. 12.500 Euro. Das gestohlene Gerät kann unter anderem zur Umkodierung von Airbags genutzt werden, nachdem diese aus- und in ein anderes Fahrzeug wieder eingebaut wurden. (Die Pressestelle Heppenheim des Polizeipräsidiums Südhessen berichtete am heutigen Tag, Polizeipressebericht Nr. 433 vom 22.10.2003.)

Das Polizeipräsidium Südhessen nimmt sachdienliche Hinweise zu der Tat in Darmstadt unter Tel. 06151/969 3030, zum Einbruch in Heppenheim unter der Telefonnummer 06252/7060 entgegen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Marcus Jungermann
Telefon: 06151-969-2412

Fax: 06151-969-2405
Email:

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell