Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Beim Dealen beobachtet - 30-Jähriger in Haft

    Darmstadt (ots) - Einen 30-jährigen marokkanischen Staatsangehörigen haben Drogenfahnder des Polizeipräsidiums Südhessen am Montagabend (06.10.03) bei einer Kontrolle in der Innenstadt festgenommen. Die Beamten beobachteten, wie der Mann an zwei junge Frauen Kokain verkaufen wollte. Bei ihm wurden ca. 1,5 Gramm des Betäubungsmittels sichergestellt. Die beiden Frauen wurden nach ihrer Vernehmung auf freien Fuß gesetzt. Der 30-Jährige, bislang wegen Eigentumsdelikten in Erscheinung getreten, wurde am Dienstag dem Haftrichter vorgeführt, der ihn in Untersuchungshaft nahm.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
Email: derigs.ppsh@t-online.de



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: