Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Falsche Kripo-Beamte in Pfungstadt

    Darmstadt (ots) - Pfungstadt, Landkreis Darmstadt-Dieburg. Am Samstag, 25. September 2003, betrat zunächst eine unbekannte ca. 40-45-jährige Frau mit schulterlangem schwarzem Haar ein Anwesen in der Bergstraße und verließ es wieder, ohne dass die Inhaber Gelegenheiten hatten, die Fremde zur Rede zu stellen. Am Donnerstag, 2. Oktober 2003, gegen 12.00 Uhr erschienen zwei Männer bei den 65- und 78-jährigen Hausbewohnern und gaben sich als Kripobeamte aus. Sie zeigten einen Ausweis im Scheckkartenformat, der wie später festgestellt, keine Ähnlichkeit mit einem echten grünen Dienstausweis der Hessischen Polizei hatte. Die angeblichen Kripobeamten behaupteten, dass sie eine Frau - so wie oben beschrieben - wegen Gelddiebstahls festgenommen hätten und nun den Tatort untersuchen müssten. Einer der Männer zeigten die falschen Beamten sein Geldversteckt in einem Raum im 1. Stock. Nach der Nachschau wurde der Raum durch die "Beamten" verschlossen und sie nahmen den Schlüssel mit. Erst am Sonntag, 5. Oktober 2003, wurden die Männer misstrauisch und brachen den verschlossenen Raum auf. Danach mussten sie feststellen, dass dort 1.300 Euro Bargeld, Kontokarte und Ausweis fehlten.

    Personenbeschreibung der falschen Kripobeamten: 1. Person ca. 40-45 Jahre alt, 170 cm groß, kräftig, rotes gelocktes Haar, Deutscher, sprach südhessischen Dialekt, trug schwarze Kunstlederjacke, 2. Person ca. 30-35 Jahre alt, 170 cm groß, schlank, schwarzen Kurzhaarschnitt, Deutscher, sprach südhessische Dialekt, trug braune Wildlederjacke, schwarze Hosen.

    Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeistation Pfungstadt, Tel. 06157/95090.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Heiner Jerofsky
Telefon: 06151-969-2400
Fax: 06151-969-2405
Email: jerofsky.ppsh@t-online.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: