Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Wohnhausbrand - hoher Sachschaden, keine Verletzten

    Darmstadt (ots) - Mühltal,Landkreis Darmstadt-Dieburg

    Am gestrigen Abend, den 2. Oktober, um 20 Uhr, wurde der Feuerwehrleitstelle Rauchentwicklung aus einem zweigeschossigen Wohnhaus in der Friedhofstraße im Mühltaler Ortsteil Waschenbach mitgeteilt.

    Bei Eintreffen von Feuerwehr und Polizei stand das gesamte 1. Obergeschoss bereits in Flammen. Die eingesetzten freiwilligen Feuerwehren aus Waschenbach, Ober-Ramstadt und Nieder-Ramstadt hatten den Brand bald unter Kontrolle, konnten aber nicht verhindern, dass das Obergeschoss sowie der Dachstuhl komplett ausbrannten. Der Sachschaden wird von der Feuerwehr auf ca. 200.000 Euro geschätzt. Es kamen keine Personen zu Schaden.

    Der im 1. Obergeschoss wohnende Mieter hatte nach eigenen Angaben eine Bratpfanne mit Öl kurz unbeaufsichtigt auf der eingeschalteten Herdplatte stehen lassen, so dass sich zwischenzeitlich das Öl selbst entzündete. Erste Löschversuche des Mieters waren danach fehlgeschlagen.

    Der Mieter und sein im Erdgeschoss wohnender Vermieter konnten rechtzeitig das Haus verlassen. Beide Personen sind vorläufig bei Bekannten untergekommen.

Mit freundlichen Grüßen

Ulrich Holle, KHK und PvD

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt

Telefon: 06151 - 969 3030
Email: ez.ppsh@t-online.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: