Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Rucksack von der Schulter gerissen - 44-jährige Frau beraubt

Dieburg. Eine 44-jährige Frau ist am Montagmittag (29.09.03) im Fußgängerbereich der Dieburger Innenstadt von einem bislang unbekannten Mann beraubt worden. Der Unbekannte war mit einem dunklen Fahrrad unterwegs. Die Frau lief gegen 12.35 Uhr in Richtung des Parkplatzes "Auf der Leer", als sich der Radfahrer von hinten näherte und dann ihren schwarzen Rucksack von der Schulter riss. Trotz heftiger Gegenwehr der Frau gelang es dem Räuber, den Rucksack in seine Gewalt zu bekommen. Der Täter konnte flüchten. Eine Fahndung verlief bislang erfolglos. Der Lederrucksack mit ca. 70 Euro Bargeld in einer grau- weißen Geldbörse sowie diversen Dokumenten der Geschädigten wurde bisher nicht wieder aufgefunden. Der unbekannte Täter hatte dunkle Haare und war insgesamt ebenfalls dunkel gekleidet. Zeugen, die Hinweise zu dem Manngeben können, werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Dieburg unter der Telefonnummer 06071/96560 in Verbindung zu setzen. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Ferdinand Derigs Telefon: 06151-969 2401 Fax: 06151-969 2405 Email: derigs.ppsh@t-online.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: