Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Nicht identifizierter Fußgänger lebensgefährlich verletzt

    Darmstadt (ots) - Am Sonntag, 28.09.2003, gegen 21.08 Uhr, befuhr ein 61-jähriger PKW- Fahrer aus Seeheim die B 426 (Gernsheimer Str) von Nieder-Ramstadt kommend, in Richtung Darmstadt. Es handelt sich bei dieser Straße um die südlich Umgehung des Darmstädter Stadtteils Eberstadt. In Höhe der Straßenbahnüberführung der ehemaligen Seeheimer Straße überquerte ein bisher unbekannter Fußgänger unvermittelt die Fahrbahn von links nach rechts, er wurde von dem PKW erfasst und weggeschleudert. Der Mann wurde mit lebensgefährlichen Verletztungen in die Poliklinik des Darmstädter Klinikums eingeliefert.

    Im Gegenverkehr kam es zu einem leichten Auffahrunfall als die Fahrzeugführer wegen des Unfalles stark Bremsen mußten.

    Zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen; die Feuerwehr leuchtete die Unfallstelle aus. Der Streckenabschnitt musste für beide Fahrtrichtungen bis gegen 22.35 Uhr für den Verkehr gesperrt werden.

    An dem mit dem Fußgänger zusammengestoßenene PKW entstand ein Schaden von ca. 6.000 €, an den im Gegenverkehr aufgefahrenen Fahrzeugen wird der Schaden auf zusammen 10.000 € geschätzt.

    Bei dem noch unbekannten Schwerstverletzten handelte es sich um vermutlich um einen Deutschen, er dürfte Mitte 30 sein. Er misst ca. 185 cm, hat blonde kurze Haare und eine sportlich schlanke Figur. Zur Unfallzeit trug er Puma-Turnschuhe, eine schwarze Clock-Work- Jeans der Größe 35/34 von C&A, ein weißes Doppelripp-T-Shirt sowie einen gelb-schwarzen Helly-Hansen Anorack. Außer einer Taschenlampe und einen Schlüselbund mit drei Schlüsseln wurden keine Gegenstände aufgefunden, die der Mann bei sich getragen hatte. Hinweise erbittet die Polizeistation Pfungstadt, Tel. 06157/95090.

Hans-Günter Dolle, PHK und PvD


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt

Telefon: 06151 - 969 3030
Email: ez.ppsh@t-online.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: