Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Einbrecher wird bei der Tat gefilmt

    Darmstadt (ots) - Darmstadt

    In der Nacht von Freitag auf Samstag um 02.24 Uhr kletterte ein junger Mann durch das gekippte Oberlicht in ein Feinkostgeschäft in Bessungen. Dort entwendete er das Geldfach der Kasse mit 130 € und aus der Auslage ein Handy sowie 26 Päckchen Zigaretten. Nach drei Minuten verschwand er wieder aus dem Laden, hinterließ dort allerdings als "Visitenkarte" seine Fingerabdrücke und weitere Spuren, so dass sich die Polizei sicher ist, den Täter überführen zu können. Diese Zuversicht wird durch die Tatsache untermauert, dass die Tatausführung gefilmt wurde, woraus sich auch die genaue Tatzeit und eine Beschreibung des Täters ergibt. Bei dem noch zu identifizierenden Dieb handelt es sich um einen ca. 25 Jahre alten Mann mit kurzen dunkelblonden Haaren und sportlich schlanker Figur. "Der Mann würde sich am besten gleich selbst stellen , da seine Ermittlung ohnehin nur eine Frage der Zeit ist," lässt sich ein Ermittlungsbeamter vernehmen.

    Ob der junge Mann auch für weitere Einbrüche dieser Nacht in Betracht kommt, die am Samstag morgen von der für die Innenstadt zuständigen Ermittlungsgruppe aufgenommen werden mussten, steht noch nicht fest.

    Bei einem Reisebüro am südlichen Rand der Fußgängerzone wurden zwei Scheiben eingeschlagen, Schränke und Schreibtische wurden durchsucht, eine Geldkassette wurde aufgebrochen und 1.100 € Bargeld entwendet. Im gleichen Anwesen wurde eine Arztpraxis im 1. OG heimgesucht. Über einen Dachvorsprung gelangte man zu einem Fenster der Praxis, das eingeschlagen wurde. Auch hier wurden die Schränke durchwühlt und aus der Portokasse 1.000 € entwendet. Es wurde ein Sachschaden von ca. 3.000 € angerichtet.

    Eine Gaststätte im Woogsviertel wurde zwischen 04.00 und 06.00 Uhr aufgesucht. Durch einen Tritt gegen den Fensterrahmen wurde das Fenster gewaltsam geöffnet, beim Betreten der Gaststätte wurde jedoch Alarm ausgelöst, der den oder die Täter zur Flucht veranlasste. Eine Nachbarin hatte zwar die Alarmanlage gehört, allerdings wurde die Polizei nicht verständigt.

    Schließlich wurde noch der Aufbruch eines Kellerverschlages in einem Mehrfamilienhaus an der Heidelberger Straße zur Anzeige gebracht, bei dem Milch, Saft und Kleinwerkzeug entwendet wurden.

Hans-Günter Dolle, PHK und PvD

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt

Telefon: 06151 - 969 3030
Email: ez.ppsh@t-online.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: