Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Nachtrag zur Meldung: "Mann mit schweren Schädelverletzung in Bar aufgefunden"

Darmstadt (ots) - Eppertshausen. Nach dem jetzigen Stand der Ermittlungen kam es gegen 05.30 Uhr in den Gasträumen der Bar zu einer heftigen Auseinandersetzung zwischen dem 30-jährigen türkischen Kellner aus Michelstadt und einem ebenfalls türkischen 44-jährigen Gast aus Eppertshausen. Der Grund für den Streit soll angeblich die Höhe der Rechung gewesen sein. Der Gast soll dem Kellner unvermittelt einen Faustschlag ins Gesicht verletzt haben. Dann soll er ein Messer gezogen und dem Kellner ins Genick bzw. in die Schulter gestochen haben. Der angeblich unzufriedene Gast soll danach noch mit einem weiteren Messer hantiert haben. Die anderen Anwesenden - ca. fünf bis sieben Personen - seien dem Kellner zu Hilfe gekommen und hätten die Männer trennen können. Während des Handgemenges soll sich der tobende Gast angeblich plötzlich selbst eine Flasche und andere Gegenstände mehrfach über den Kopf geschlagen haben. Der Mann stand erheblich unter Alkoholeinfluss. Er schwebt nach wie vor in Lebensgefahr, der verletzte 30-jährige Kellner wird zur Zeit von der Kriminalpolizei vernommen. Die Ermittlungen dauern an. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Heiner Jerofsky Telefon: 06151-969-2400 Fax: 06151-969-2405 Email: jerofsky.ppsh@t-online.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: