Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Fünf Taschendiebstähle in der Innenstadt - Auch 22-Jährige gehbehinderte Frau bestohlen

    Darmstadt (ots) - Fünf Taschendiebstähle in der Darmstädter Innenstadt wurden der Polizei am Donnerstag (25.09.03) zu Anzeige gebracht. In allen Fällen, die im Zeitraum zwischen 10.00 und 15.50 Uhr stattfanden, waren Frauen unterschiedlichen Alters Opfer der Diebe. Der Schaden beträgt ca. 2.500 Euro. Neben Bargeld wurden auch verschiedene Ausweisdokumente der Geschädigten gestohlen. Während in vier Fällen keine Hinweise auf die Täter vorliegen, kann sich eine 22-jährige gehbehinderte Frau erinnern, dass ihr beim Betreten eines Bekleidungsgeschäftes gegen 13.00 Uhr in einem Einkaufscenter vier Mädchen im Alter zwischen 16 und 17 Jahren im Wege standen. Obwohl sich die junge Frau für die vier Jugendlichen deutlich erkennbar mit einer Gehhilfe vorwärtsbewegte, machten diese keinerlei Anstalten, beiseite zu treten. Die Frau musste sich daher an ihnen vorbeidrängen. An der Gehhilfe, die sie vor sich herschob, war zu diesem Zeitpunkt auch ein Rucksack befestigt. Kurze Zeit später bemerkte die Geschädigte, dass der Reißverschluss ihres Rucksacks geöffnet und ihre Geldbörse gestohlen worden war. Die Polizei geht davon aus, dass es sich bei der "Aktion" der vier Jugendlichen im Eingangsbereich des Bekleidungsgeschäftes um eine Vorbereitungshandlung zum Taschendiebstahl gehandelt hat. Ob auch ein Tatzusammenhang mit den vier anderen Fällen besteht ist derzeit nicht bekannt. Eine nähere Beschreibung der vier Mädchen liegt nicht vor.

    Zeugen, denen diese oder andere Personen aufgefallen sind, die mit den Taschendiebstählen in Verbindung stehen könnten, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium Südhessen unter der Telefonnummer 06151/969-3030 in Verbindung zu setzen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
Email: derigs.ppsh@t-online.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: