Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Einbruch in Bahnhofsgaststätte - Täter festgenommen

    Darmstadt (ots) - Münster, Landkreis Darmstadt-Dieburg. Am 25. September 2003, gegen 20.20 Uhr, beobachteten aufmerksame Zeugen, wie zwei Männer in die Bahnhofgaststätte im Bahnhof Münster eingebrochen haben und anschließend in den Nahverkehrszug nach Offenbach stiegen.

    Die Polizei holte die beiden Tatverdächtigen in Ober-Roden aus dem Zug und nahm sie fest. Es handelt sich um zwei amtsbekannte drogenabhängige Männer (21 und 55 Jahre alt aus Frankfurt). Der jüngere war so stark betrunken (2,88 o/oo), dass er sich noch nicht äußern konnte und die Nacht zur Ausnüchterung im Polizeigewahrsam verbringen musste. Der 55-Jährige wurde nach Vernehmung entlassen, denn er hat einen festen Wohnsitz.

    An der Gaststätte war an der Rückseite ein Fensterladen aus Metall gewaltsam aufgebrochen worden. Es wurden Spirituosen und Gewürze im Wert von ca. 100 Euro entwendet. Außerdem entstand Sachschaden in Höhe vom mehreren Hundert Euro.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Heiner Jerofsky
Telefon:06151-969-2400
Fax: 06151-969-2405
Email:jerofsky.ppsh@t-online.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: