Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Explosion im Badezimmer - Eine Person verletzt

    Darmstadt (ots) - In der Heidelberger Straße in Darmstadt kam es am gestrigen Abend (24.9.) gegen 20.25 Uhr zu einer Explosion in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses. Der 38-jährige Mieter einer Wohnung im 3. Obergeschoss hatte am frühen Abend die Badezimmertür mit Lackfarbe gestrichen und dabei ein Lösungsmittel verwendet. Offenbar bildete sich ein Gemisch aus Luft und Lösungsmittel, das bei Aktivierung des gasbetriebenen Durchlauferhitzers im Bad zur Explosion kam. Der Mieter erlitt Brandverletzungen im Gesicht und an den Armen, er wurde stationär in einem Krankenhaus aufgenommen, es besteht keine Lebensgefahr. Das Inventar und die Wände des Badezimmers wurden stark beschädigt, der Sachschaden wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt. Andere Wohnungen im Haus waren nicht betroffen. Um weitere Gefahren definitiv ausschließen zu können, wurden durch die Berufsfeuerwehr Darmstadt Gasmessungen vorgenommen, die aber negativ verliefen.

Mit freundlichen Grüßen

Ulrich Holle, Kriminalhauptkommissar und PvD

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt

Telefon:06151 - 969 3030
Email:ez.ppsh@t-online.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: