Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Zwei Tageswohnungseinbrüche - Einbrecher-Paar flüchtete vor Wohnungsinhaberin

Darmstadt (ots) - Zwei Tageswohnungseinbrüche, die möglicherweise in Zusammenhang stehen, wurden am Dienstag (23.09.03) bei der Polizei angezeigt. In einem der Fälle wurde ein Einbrecher-Paar von der Wohnungsinhaberin überrascht. In der Zeit zwischen 06.45 und 12.50 Uhr kletterte ein bislang unbekannter Täter in der Emilstraße aus einem Vorgarten heraus auf einen Balkon und hebelte die Balkontür in dem Mehrfamilienhaus auf. Nach sehr oberflächlicher Durchsuchung der Wohnung flüchtete er über den Balkon wieder nach draußen. Ob etwas gestohlen, konnte noch nicht festgestellt werden.

Ein weiterer versuchter Wohnungseinbruch in der Heinheimer Straße, ebenfalls vom Dienstagvormittag, wurde erst am späten Dienstagabend bei den Beamten des 1. Polizeireviers angezeigt. Möglicherweise besteht ein Zusammenhang mit dem Einbruch in der Emilstraße. Gegen 10.30 Uhr hatte es mehrfach an der Wohnungstür der Bewohnerin geklingelt. Die Frau öffnete jedoch nicht, vernahm aber kurz darauf Kratzgeräusche an der Tür. Da sie durch den Türspion nichts erkennen konnte, öffnete sie die Tür und traf auf zwei sichtlich erschrockene Personen, die unmittelbar die Flucht ergriffen. Die beiden Personen, ein Mann und eine Frau, sollen sich vor dem Öffnen der Tür in polnischer Sprache unterhalten haben. An der Wohnungstür konnten die Beamten bei der Tatortaufnahme am Abend frische Hebelspuren, möglicherweise von einem Schraubendreher stammend, feststellen.

Das Paar wird wie folgt beschrieben:

Frau: ca. 20-25 Jahre alt, ca. 160-170 cm groß, lange dunkle glatte Haare. Sie trug eine schwarze Baseballkappe.

Mann: ca. 20-25 Jahre alt, ca. 170-180 cm groß, lockige dunkle Haare. Der Täter war schwarz gekleidet.

Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeipräsidium Südhessen unter der Telefonnummer 06151/969-3030 entgegen.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Ferdinand Derigs
Telefon:06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
Email:derigs.ppsh@t-online.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: