Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Mutmaßliche Drogendealer festgenommen

    Darmstadt (ots) - Nieder-Ramstadt. In der Nacht zum Dienstag, 23. September 2003, gelang den Rauschgiftfahndern des Polizeipräsidiums Südhessen nach umfangreichen Ermittlungen die Festnahme von insgesamt fünf Männern und einer Frau, die im dringenden Verdacht stehen, mit Heroin zu handeln.

    Zunächst gelang in der Bachgasse die Festnahme von einem 35-jährigen Deutschen aus Hemsbach, einem 23-jährigen Deutschen aus Heppenheim und einer 19-jährigen Deutschen aus Weinheim. Diese Personen stehen im Verdacht seit August 2003 in mindestens vier Fällen gemeinschaftlich ca. 120 Gramm Heroin von bisher nicht bekannten Personen in Ober-Ramstadt beschafft zu haben. Bei der Festnahme konnte bei dem Trio ca. 18 Gramm Heroin und 153 Gramm Streckmittel sichergestellt werden. Bei der Observation dieser drei mutmaßlichen Dealer wurde ein Kontakt zu einem bis dahin noch nicht identifizierten Türken, der in der Bachgasse wohnt, festgestellt werden. Auf Grund dieser Erkenntnisse wurde die Wohnung des tatverdächtigen 22-jährigen Türken durchsucht. Dort konnten neben dem Wohnungsinhaber weitere türkische Landsleute (22 Jahre alt aus Nieder-Ramstadt und 33 Jahre ohne Wohnsitz) angetroffen und festgenommen werden. In der Wohnung konnten außerdem 263 Gramm Heroin, Verpackungsmaterial und Waagen sichergestellt werden.

    Die Tätergruppe dürfte nach Ermittlungen der Drogenfahnder seit längerer Zeit einen festen Abnehmerkreis, ebenfalls Dealer, aus Hessen und Nordbaden mit jeweils hochwertigem Heroin und Streckmittel beliefert haben.

    Die Ermittlungen zu weiteren Tatbeteiligungen dauern an. Alle Festgenommenen werden heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt dem zuständigen Haftrichter vorgeführt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Heiner Jerofsky
Telefon:06151-969-2400
Fax: 06151-969-2405
Email:jerofsky.ppsh@t-online.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: