Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Farbschmierereien in Groß-Umstadt und in Wiebelsbach - Schaden geht in die Tausende - Polizei bittet um Hinweise

Groß-Umstadt(ots). Unbekannte Täter haben in den Nächten von Montag auf Dienstag (15./16.09.03) und Dienstag auf Mittwoch (16./17.09.03) durch Farbschmierereien Schaden von mehreren tausend Euro angerichtet. Im Ortsteil Wiebelsbach war in der Nacht zum Dienstag ein Weidezaun in der verlängerten Grabenstraße beschädigt worden. 35 Schafe liefen daraufhin frei um Ort umher. Bei der Anzeigenaufnahme wurden Farbschmierereien in Nähe des Weidegeländes entdeckt, die, wie jetzt feststeht, offenbar in der gleichen Nacht verübt wurden. Insgesamt konnten bisher 15 Objekte, u.a. Hauswände Stromkästen und Fahrzeuge, aber auch Zeitungsrohre und Briefkästen festgestellt werden, die durch die Unbekannten mit unterschiedlichsten "tags" besprüht wurden. Tatorte sind die Odenwaldstraße, Die Ettern , Bei den Stockwiesen und das Bahnhofsgelände in Wiebelsbach. Mehrere Geschädigte haben bereits Strafanzeige wegen Sachbeschädigung erstattet.

In der Innenstadt von Groß-Umstadt wurden in der Nacht zum Mittwoch nun ähnliche "tags" festgestellt. Im Rosa-Heinz-Weg und im Bereich der Straße Darmstädter Schloss wurden fünf Objekte, Hauswände und die Sporthalle der Stadthalle, beschmiert. Ein Tatzusammenhang mit den Sachbeschädigungen in Wiebelsbach ist anzunehmen. Auffällig ist dabei das an mehreren Orten vorzufindende Wort "FONZ".

Hinweise zu den bislang unbekannten Tätern nimmt die Polizeistation in Dieburg unter der Telefonnummer 06071/96560 entgegen.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Ferdinand Derigs
Telefon:06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
Email:derigs.ppsh@t-online.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: