Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Überfall auf Lebensmittelmarkt - Bediensteten mit Pistole bedroht und gefesselt - Raubgut ca. 1.700 Euro

Eppertshausen (Darmstadt-Dieburg)(ots.). Ein bislang unbekannter Täter hat am Freitagmorgen (12.09.03) einen Lebensmittelmarkt in der Ober-Röder-Straße überfallen. Gegen 06.50 Uhr hatte ein schwarz gekleideter Mann einen Bediensteten des Marktes, als dieser angelieferte Ware in das Geschäft holen wollte, mit einer Pistole bedroht und dann mit Handschellen auf dem Rücken gefesselt. Mit ca. 1.700 Euro Bargeld flüchtete der Täter anschließend in unbekannte Richtung. Die Fahndung der Polizei verlief bisher ergebnislos. Der Bedienstete des Marktes, der durch einen weiteren Angestellten des Marktes kurz darauf entdeckt worden war, musste durch die Feuerwehr von den Handschellen befreit werden. Durch die Fesselung wurde er leicht an beiden Händen verletzt. Bei dem flüchtigen Täter soll es sich vermutlich um einen Deutschen handeln. Er ist ca. 25-30 Jahre alt, ca. 170 cm groß und schlank. Zur Tatzeit war sein Gesicht maskiert und er war komplett schwarz gekleidet. Vorsicht! Er ist mit einer Pistole bewaffnet! Hinweise zu dem noch unbekannten Täter nehmen die Polizeistation Dieburg (Tel. 06071/96560) und das Polizeipräsidium Südhessen unter der Telefonnummer 06151/9693030 entgegen. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Ferdinand Derigs Telefon:06151-969 2401 Fax: 06151-969 2405 Email:derigs.ppsh@t-online.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: